Memories

Memories

Donnerstag, 9. August 2012

So..seit zwei Tagen sind wir jetzt in New York und es ist richtig geil, das ist so ne Stadt, die man nicht beschrieben kann.. das kann man auch nicht mit London oder Berlin vergleichen, das ist einfach total anders..Wir sind 8 stunden von Frankfurt nach New York (Newark Airport) geflogen und dann noch 1 1/8 stunden Fahrt zum Hotel..Danach mit Gepäck auf die Zimmer und dann Abendessen..Das erste "Orientation-Meeting" war ziemlich schnell vorbei und dann schnell einfach nur schlafen, weil man einfach so verdammt müde nach nem 20 Stunden-Tag mit Flug und allem war...Dann am 2. Tag um 6 oder 7 aufgewacht, direkt Flachbildschirm angemacht und  "Fresh Prince of Bel-Air" geguckt. Danach noch ESPN Football..Breakfast, einfach nur Teller mit Bacon und Würstchen und dann nach 2 Stunden Unterricht nach Manhattan mittem Shuttle-Bus..als erstes gabs dann Lunch am Pier 17, was so ne Art Mall ist..danach dann ne Schifffahrt an der Skyline und an der Statue of Liberty vorbei und nach der Tour sind wir wieder mit dem Bus zum Central Park wo man dann schön geisteskranke Leute und anderes bewundern kann..zum Beispiel obdachlose Penner, die mit Kameras Mädchen fotografieren wollen..nach dem Gang durch den Central Park kam Madamme Tousseuds (?!), das Wachsmusuem und danach Dinner im Hard Rock Cafe, wo Extacy-Jamal rumbrüllen musste und We will Rock You am schreien war..ganz am Ende des Tages danach zum Rockefeller Center mit richtig atemberaubender Aussicht auf die ganz die Skyline von New York. Danach nach Hause und wieder total erschöpft schlafen.
3. Tag aufstehen, ESPN Olympia auf Flachbildschirm gucken und dann wieder Breakfast mit den anderen, Bacon und Würstchen, wieder Unterricht und dann nach New York zur UN Headquarters. Danach hatten wir Zeit zum Shoppen on 5th Avenue (Mac Miller), wollte eigentlich für nen Freund Gold Gym finden, genialerweise ham die das vor 2 Monaten abgerissen...M&M´s Store, McDonalds und von Schwarzen ihre HipHopCDs kaufen..für 2$ ne CD von S-Bang mit Unterschrift ist mehr als traumhaft, vorallem, weil die da nur Witze über Weiße machen..Am Ende des Tages noch in son komisches Restaurant, um wieder Cheeseburger zu essen...Inzwischen isses ziemlich spät und ich hab mich ausgesperrt, weil ich so klug bin und meine Sicherheitskarte vergessen hab..Morgen um 9:15 gehts wieder mit dem Bus zum Newark Airport und dann über Chicago nach Little Rock zur Gastfamilie..
Es is einfach unnormal in New York und auch in New Jersey, so wie es man sich vorstellt mit diesen geilen Straßen mit Strommasten und den Fertighäusern mit großen Vorgärten..auch bei 2 1/2 Tagen wars ne richtig geil Zeit und nen genialer Anfang...
Ich hab mir nen Flickr Account zugelegt, wenn mir Eileen und Charlotte die Fotos geschickt haben lad ich die und auch meine auf den Account hoch und poste den Link hier..
Bis dann

1 Kommentar:

  1. Hallo David!:)

    Ich bin bin auf deinen Blog gestoßen, da ich den selben Traum habe, den du gerade lebst!:)
    Ich würde gerne ein Jahr in den USA verbringen,
    da das aber so teuer ist, ist ein Stipendium meinen einzige Chance!
    Deshalb mache ich bei einem Wettbewerb mit, bei dem ich ein Vollstipendium gewinnen kann.
    Alles was ich brauche sind genug Stimmen:)
    Du würdest mir also sehr helfen, wenn du für mich abstimmen könntest & vielleicht auch deine Leser darauf aufmerksam machen könntest.
    Jede Stimme zählt!!!:)

    Hier der Link:
    http://www.into-schueleraustausch.de/topbotschafter/videos/details/vDEv23AHziQ

    Hier mein Blog:
    stinas-american-dream.blogspot.de

    PS: Ein tag nach dem Abstimmen bekommt man eine Email, die man bestätigen muss. Erst dann zählt die Stimme! VIELEN DANK schonmal:)

    AntwortenLöschen