Memories

Memories

Freitag, 17. Mai 2013

Ach du Scheisse,
es ist ne lange, lange Zeit her, dass ich hier ueberhaupt etwas in diesen Blod schreibe. Sorry fuer die ues, oes und aes ich schreibe mit einer englischen Tastatur gerade deswegen geht das nicht. Viele Dinge sind seit Dezember glaube ich passiert. Ich lebe mit einer neuen Gastfamilie! Ich gehe aber immernoch auf die selbe Schule und lebe quasi immernoch in Vilonia. Fussballsaison fing im Februar an und ist jetzt seit einer Woche zuende. Wir hatten ein relativ gutes Team und waren Conference Champions. Letze Woche ging es dann am Donnerstag ins 3 Stunden entfernte Harrison im Norden von Arkansas. Am ersten Tag haben wir gegen White Hall gespielt. Nach einem 2:2 in regulaerer SPielzeit haben wir dann 3:2 nach Golden Goal gewonnen. Am naechsten Tag haben wir gegen den Veranstalter Harrison gespielt, allerdings haben wir 4:0 verloren. Die Schiedsrichter haben klar fuer Harrison gepfiffen aber wir waren einfach das schlechtere Team. Ich werde diese Mannschaft auf jeden Fall vermissen.
Mhh, ansonsten geht alles so seinen Lauf. Es ist nur noch ein bisschen mehr als ein Monat bis ich wieder nach Deutschland fliege. Schule ist fast zuende hier, die letzte Woche startet naechsten Montag. Ich habe ein Iphone jetzt und somit auch Instagram. Name: murkengurken, followed mir wenn ihr wollt.
Vor 2 Wochen war noch der Bandtrip nach Disney World in Florida. Das war auf jeden Fall wirklich atemberaubend. All die Achterbahnen und Attraktionen waren richtig toll. Wir waren da fuer 3 Tage und dann noch 2 Tage anreise von Vilonia nach Orlanda in Florida. 
Hier sind dann noch einige Fotos von Prom, Fussballsaison und Disney World:


Little Germany in Epcot, einem Teil von Disney World


Prom

                                                                       

Kunstrasen in Batesville


Fussballspiel gegen Mountain Home


                                                   Regen und Lasershow in Disney World

Sonntag, 16. Dezember 2012

Wie versprochen sind hier die Bilder die auch auf Facebook sind:









 
Alter, es is schon ne zeit her seitdem ich hier was gepostet hab...in der ganzen Zeit sind verdammt viele Sachen geschehen...Die wichtigste voraus: Im november habe ich darüber nachgedacht zu verlängern und habe mich dann dazu entscheiden. Meine Gastfamilie konnte mich aber leider nicht für 5 weitere Monate aufnehmen, deswegen musste ich eine neue Gastfamilie finden. Nach einer Woche hatte ich dann eine neue Gastfamilie mit der ich wirklich glücklich und zufrieden war...Allerdings hatte dann die Exchange Organisation plötzlich etwas dagegen, dass ich Gastfamilien wechsle..nach langem telefonieren hat AIFS dann AYA überzeugt eine Ausnahme zu machen. Dann hat AYA rumgezickt, wonwegen die Familie lebt außerhalb des Schuldistricts das wär doch nicht legal undso weiter...Am ende hat es aber letztendlich doch geklappt! Ja verdammte scheiße ich bleibe hier bis Ende Mai anfang Juni jetzt wahrscheinlich. Und damit bin ich richtig zufrieden. Dann war Thanksgiving natürlich! Ich bin mit 4 anderen Austauschschülern von Deutschland und Brasilien in nem Van nach Washington DC. 17 Stunden Fahrt und ne menge geile Geschichten. Wir sind Dienstag los, Mittwoch angekommen in Maryland wo wir dann bei Verwandten unseres Coordinators übernachten sollten. Donnerstag war dann Thanksgiving und der ist ziemlich unspektakulär angefangen: erstmal das 15 Tonnen Klavier durchs ganze Haus schleppen..Danach gings zu anderen Verwandten bei denen wir dann Thanksgiving hatten..Wirklich so das Feeling des ganzen is nich wirklich rübergekommen bei schreienden Kindern und nem ausrastenden Vater...aber naja..Freitag gings dann nach Washington DC rein: Kapitol, WW2 Memorial, Washington Monument, Lincoln Monument und natürlich das Weiße Haus...bei bestem Wetter war das ganze richtig, richtig geil. Und dann spätabends nochmal den Eindruck vom Black Friday Amis gekriegt: Black Friday ist immer der Tag nach Thanksgiving und geht von 24:00 bis 24:00...Und die Sachen sind so verdammt reduziert: Uhren 70%, Hosen 50% es ist sozusagen Winterschlussverkauf und Sommerschlussverkauf zusammen..Samstag ging es dann zurück: Maryland, Washington DC, Virginia, Nashville, Memphis und dann zurück in Little Rock Arkansas. War richtig gut...Dann ist die City-Team Soccersaeson zuende...finished als erster und dazu ungeschlagen..und wird hatten so ein 3gg3 Turnier in Conway, wo halt die besten Teams in Arkansas gegeneinander gespielt haben und da wir 3. geworden sind heißt das, dass wir im Januar nach San Antonia Texas zu den Nationals fahren! Wir werden eh da vergewaltigt aber allein dahin zu fahren und dann gegen Teams aus Cali oder so zu spielen ist schon ne gute Vorstellung..Christmas Break ist in einer Woche und ich bin jetzt schon richtig aufgeregt! 
Um, das ist es jetzt erstmal ich sollte wirklich öfters posten aber ich bin halt irgendwie öfters nen bisschen faul werde ich aber ändern! Außerdem mach ich mir mal die Mühe hier Bilder einzufügen!
Also haut rein
David

Dienstag, 16. Oktober 2012

Sooo..es ist jetzt ne Ewigkeit nichts mehr gekommen, weil ich es immer wieder vergessen hatte oder anderes gemacht hab...Ich bin jetzt schon mehr als 2 Monate hier und kann sagen, dass es einfach unnormal unbeschreiblich geil ist..ich hab über meine Schule ja geschrieben, dass es richtig viele Vollspasten undso gibt, aber wenn man die richtigen Leute findet ist es wirklich witzig..Highschool-Soccer-Tryouts sind bald und mit dem 7vs7 City-Team immernoch ungeschlagen..gestern war auch Homecoming und es hat wirklich richtig richtig Spaß gemacht, auch wenn es in einer kleinen Scheune war, da die Schule vor Jahren beschlossen hat, dass nicht mehr zu veranstalten..es war fast die ganze Schule da..danach noch mit Freunden übernachtet und Jackass geguckt..heute war wieder eine der vielen Peprallys die es hier gibt. Peprallys sollen eigentlich Stimmung machen, mit Cheerleadern und allem was aber so hier gar nicht funktioniert, keiner brüllt zurück und das ganze ist total akward..Ich mach ab und zu Fotos, zum Beispiel Spirit Week oder Homecoming, die sind alle auf Facebook..Ansonsten melde ich mich doch öfters mal bis dahin haut rein
Sweet Home Arkansas

Samstag, 25. August 2012

Also..ich bin jetzt circa 2 Wochen hier und ich muss sagen ich liebe Familie! Ich fühl mich richtig wohl bei denen und liebe das Haus und alles. Der kleine 3-Jährige ist so verdammt süß, trotzt seines Alters weiß er schon wie man IPhone oder MacBook bedient.  Mit dem 11-Jährigen spiel ich immer Xbox 360 Halo Reach oder draußen Fußball. Außerdem haben die einen Teich indem man fischen, schwimmen und Kajak fahrn kann. Ich hab das Gefühl, dass ich direkt vom Anfang ein Teil der Familie bin und so fühl ich mich auch. Wir gehn zweimal in der Woche zur Kirche, was hier aber ganz anders ist als in Deutschland. Man trifft viele Jugendliche hier inner Kirche und es macht richtig Spaß und ist ein ganz anderes Gefühl des Glaubens..In den zwei Wochen ham wir schon vieles gemacht und werden auch noch viel machen wie ein Trip nach North/South Carolina oder Paintball spieln irgendwann im September..Die ham sich außerdem im Sommer ein Motorboot gekauft und da sind viele Seen auf den wir dann rumfahrn können, tuben können (das sind diese Reifen, die man hinter dem Boot herzieht), wakeboarden können oder von Klippen springen können. 
Dann die Schule: die ersten 5 Tage in der Schule sind komplett scheiße gewesen..Am ersten Tag bin ich zu fast jeder Klasse zu spät gekommen und hab nur beschissene Kurse wie Street Law, CAP( Teenager Erziehungs-Programm, HALLO?!) und Botany/Zoology. Am zweiten Tag Tag direkt den Schulbus verpasst und das Lunch ist wirklich grausam schlecht..Marching Band ist ganz in Ordnung, wird nur auf Dauer nervig immer die selben zehn Meter laufen zu müssen bei 40 Grad Hitze, weil es immer wieder Idioten gibt, dies nicht hinbekommen. So und dann die Leute, das macht mich echt sprachlos was hier für Leute rumlaufen. Da is zum Beispiel dieser Typ, der sich fürn Cowboy hält mit seinen Cowboystiefeln mit Sporen und seinem Cowboy-Hut und Gürtel. Dazu hat man ihm das Sprechen nicht beigebracht, weil der einfach nur nuschelt und keiner ihn versteht. Dann ist da dieser komische Junge, der einfach nich aufhören kann zu reden und immer hinter mir herläuft, um von seinen imaginären 7 Girlfriends in Texas, die alle so 7 Jahre älter sind als er, zu reden. Jetzt ist erstma Wochenende, es gibt auch ein paar Leute die okay sind mit denen man Lunch essen kann und alles..Mit Fußball bin ich noch nicht angefangen ich denke mal ich werd nächste Woche dem Vilonia-Stadt-Team U18 betreiten, welches das schlechteste der ganzen Liga is, wow...
Mal schaun, wann ich in nächster Zeit wieder was poste, egal, bis dann 
David

Donnerstag, 9. August 2012

So..seit zwei Tagen sind wir jetzt in New York und es ist richtig geil, das ist so ne Stadt, die man nicht beschrieben kann.. das kann man auch nicht mit London oder Berlin vergleichen, das ist einfach total anders..Wir sind 8 stunden von Frankfurt nach New York (Newark Airport) geflogen und dann noch 1 1/8 stunden Fahrt zum Hotel..Danach mit Gepäck auf die Zimmer und dann Abendessen..Das erste "Orientation-Meeting" war ziemlich schnell vorbei und dann schnell einfach nur schlafen, weil man einfach so verdammt müde nach nem 20 Stunden-Tag mit Flug und allem war...Dann am 2. Tag um 6 oder 7 aufgewacht, direkt Flachbildschirm angemacht und  "Fresh Prince of Bel-Air" geguckt. Danach noch ESPN Football..Breakfast, einfach nur Teller mit Bacon und Würstchen und dann nach 2 Stunden Unterricht nach Manhattan mittem Shuttle-Bus..als erstes gabs dann Lunch am Pier 17, was so ne Art Mall ist..danach dann ne Schifffahrt an der Skyline und an der Statue of Liberty vorbei und nach der Tour sind wir wieder mit dem Bus zum Central Park wo man dann schön geisteskranke Leute und anderes bewundern kann..zum Beispiel obdachlose Penner, die mit Kameras Mädchen fotografieren wollen..nach dem Gang durch den Central Park kam Madamme Tousseuds (?!), das Wachsmusuem und danach Dinner im Hard Rock Cafe, wo Extacy-Jamal rumbrüllen musste und We will Rock You am schreien war..ganz am Ende des Tages danach zum Rockefeller Center mit richtig atemberaubender Aussicht auf die ganz die Skyline von New York. Danach nach Hause und wieder total erschöpft schlafen.
3. Tag aufstehen, ESPN Olympia auf Flachbildschirm gucken und dann wieder Breakfast mit den anderen, Bacon und Würstchen, wieder Unterricht und dann nach New York zur UN Headquarters. Danach hatten wir Zeit zum Shoppen on 5th Avenue (Mac Miller), wollte eigentlich für nen Freund Gold Gym finden, genialerweise ham die das vor 2 Monaten abgerissen...M&M´s Store, McDonalds und von Schwarzen ihre HipHopCDs kaufen..für 2$ ne CD von S-Bang mit Unterschrift ist mehr als traumhaft, vorallem, weil die da nur Witze über Weiße machen..Am Ende des Tages noch in son komisches Restaurant, um wieder Cheeseburger zu essen...Inzwischen isses ziemlich spät und ich hab mich ausgesperrt, weil ich so klug bin und meine Sicherheitskarte vergessen hab..Morgen um 9:15 gehts wieder mit dem Bus zum Newark Airport und dann über Chicago nach Little Rock zur Gastfamilie..
Es is einfach unnormal in New York und auch in New Jersey, so wie es man sich vorstellt mit diesen geilen Straßen mit Strommasten und den Fertighäusern mit großen Vorgärten..auch bei 2 1/2 Tagen wars ne richtig geil Zeit und nen genialer Anfang...
Ich hab mir nen Flickr Account zugelegt, wenn mir Eileen und Charlotte die Fotos geschickt haben lad ich die und auch meine auf den Account hoch und poste den Link hier..
Bis dann

Mittwoch, 25. Juli 2012

So, 7.08 gehts los und es ist gar nicht mehr so lange hin bis dann..Gastgeschenke sind schon größtenteils besorgt..Kreditkarten, Bankkonten und alles ist auch erledigt. Visum ist besorgt es fehlen nur noch Kleinigkeiten, die zu erledigen sind. Ich hab meine Flugdaten bekommen..Frankfurt -> New York -> Chicago -> Little Rock. Inzwischen steigt auch die Vorfreude von vielen schon verabschiedet, im moment bin ich noch bei Verwandten, aber sonst ja..die 3 Tage New York werden sicher richtig geil, hab auch schon Versprechen abgegeben undso und dann halt nen halbes Jahr Arkansas, Vilonia..